Abmahnung CSR Rechtsanwälte wegen Filesharing

Die Private Media Group aus Dublin hat die Kanzlei CSR aus Karlsruhe beauftragt, in ihrem Namen urheberrechtliche Abmahnungen auszusprechen. In den Abmahnungen geht es um die unerlaubte Verwertung von Filmwerken im Internet.

Verstoß Urheberrecht

Bei einer uns vorliegenden Abmahnung wird unserer Mandantschaft vorgeworfen, einen Film aus dem Bereich der Erwachsenen Unterhaltung (Porno) im Internet über eine sogenannte Tauschbörse angeboten zu haben. Die IP-Adresse ist dabei von einer nicht näher bezeichneten Spezialsoftware ermittelt worden. Das Landgericht Köln hat dann die Adresse unserer Mandantschaft bekannt gegeben.

Die Kanzlei CSR fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung von insgesamt 815 €, wobei 600 € auf den Schadensersatz als fiktive Lizenz entfallen.

Unsere Einschätzung

Abmahnungen wegen eines Verstoßes gegen das Urheberrecht, insbesondere wegen einer Verletzung des Urheberrechts in Tauschbörsen, sind ernst zu nehmen. Aus unserer Sicht bestehen aber regelmäßig gute Verteidigungsmöglichkeiten gegen eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung. In zahlreichen gerichtlichen Verfahren wurden Klagen von Abmahnanwälten wegen einer Urheberrechtsverletzung im Internet abgewiesen. So kommt es gerade bei der Ermittlung der IP-Adresse und auch bei dem behaupteten Verstoß selbst auf die Umstände des Einzelfalls an. Daher sollte keinesfalls vorschnell die strafbewehrte Unterlassungserklärung unterzeichnet und die geforderte Summe von 815 € gezahlt werden.

Abmahnung prüfen lassen

Lassen Sie daher unbedingt die Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt prüfen. Ebenso lassen Sie durch einen Rechtsanwalt prüfen, ob und gegebenenfalls welche Verteidigungsmöglichkeiten bei Ihnen bestehen. Aus unserer Erfahrung aus mehreren 1000 Abmahnverfahren wissen wir, dass sich immer Möglichkeiten für eine Verteidigung ergeben, da es auf die Umstände des Einzelfalls ankommt und jeder Fall individuell und anders ist.

Gerne helfen wir Ihnen, wenn Sie eine Frage zu einer Abmahnung von der Kanzlei CSR haben.

Mehr zu den Thema Tauschbörsen erfahren Sie in diesem NDR Beitrag, bei dem Rechtsanwalt Hoesmann als Experte zu den Tricks der Abmahnanwälte interviewt wurde.


Kontakt Rechtsanwalt
Kontakt Rechtsanwalt 030 – 956 07 177

Rufen Sie uns an, wenn Sie eine Frage zu diesem Thema haben. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Telefon 030 – 956 07 177

Gerne können Sie uns unverbindlich auch eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu


Anfrage an die Kanzlei Hoesmann
Haben Sie eine rechtliche Frage? Gerne können Sie dieses Formular nutzen, um uns eine Anfrage zu senden. Mit der Anfrage sind keine Kosten verbunden.

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.
Der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung stimme ich zu.


Waren unsere Informationen hilfreich? Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...

Autor: Rechtsanwalt Hoesmann

Tim Hoesmann ist Rechtsanwalt und Gründer der Kanzlei Hoesmann. Er ist insbesondere in den Bereichen des Medien-, Urheber- und des Wirtschaftsrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen und wird regelmäßig in den Medien als Rechtsexperte zitiert.