Abmahnung Summary AG wegen unerlaubter Verwendung von Fotos

Uns liegt eine Abmahnung der Summary AG aus Itzehohe zur Prüfung vor.

In der Abmahnung der Summary AG wird unserer Mandantschaft vorgeworfen, gegen das Urheberrecht verstoßen zu haben.

Er soll mehrere Bilder genutzt haben, an denen der Summary AG das ausschließliche Nutzungsrecht zustehe. Vertreten wird die Summary AG durch die Kanzlei KANZLEI HÜBNER MAYER GROHS, Bayreuth.

Inhalt Abmahnung Summary AG

Im Rahmen der urheberrechtlichen Abmahnung führt die KANZLEI HÜBNER MAYER GROHS aus, dass die Summary AG Inhaberin von ausschließlichen Nutzungsrechten an Fotos sei und diese von einem professionellen Fotografen erstellt wurden. Da dem Empfänger der Abmahnung keine Lizenz erteilt worden sei, liege eine Verletzung des Urheberrechts vor.

Die Summary AG fordert über Ihre Rechtsanwälte HÜBNER MAYER GROHS die Abgabe einer Unterlassungserklärung, Auskunft über die Nutzung und die Zahlung von Lizenz und Abmahnkosten. Die Lizenzkosten werden dabei auf Grundlage der MFM berechnet und als Streitwert werden 6000 € pro Bild angenommen.

Die Kanzlei weist darauf hin, dass die geforderte Unterlassungserklärung über die Rechtsverletzung hinausgeht.

Einschätzung

Die Abmahnung ist ernst zunehmen. Hintergrund dessen ist, dass bei Urheberrechtsverletzungen ein strenger Sorgfaltsmaßstab gilt. Wer ein Foto ohne Berechtigung nutzt, kann gegen das Urheberrecht verstoßen.

Daher sollte im Falle einer Abmahnung über eine sogenannte modifizierte Unterlassungserklärung nachgedacht werden, wenn kein Recht zur Nutzung vorliegt. Keinesfalls können wir empfehlen, die mitgesendete Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Diese geht über den gesetzlich geforderten Mindestinhalt einer Unterlassungserklärung hinaus. Diesen Umstand weist auf die Kanzlei.

Auch halten wir als Rechtsanwälte für Urheberrecht und Medienrecht die angesetzten Lizenzgebühren und auch den Streitwert für überhöht angesetzt. Gerade bei Produktbildern ist unter Gerichten umstritten, ob die angesprochene Tabelle MFM Tabelle Anwendung findet. Ebenso der Streitwert in Höhe von 6000 € pro Bild ist bei Produktbildern umstritten.

Wir können nur empfehlen, die Abmahnung der Summary AG durch einen Rechtsanwalt überprüfen zu lassen.


Kontakt Rechtsanwalt
Kontakt Rechtsanwalt 030 – 956 07 177

Rufen Sie uns an, wenn Sie eine Frage zu diesem Thema haben. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Telefon 030 – 956 07 177

Gerne können Sie uns unverbindlich auch eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu


Anfrage an die Kanzlei Hoesmann
Haben Sie eine rechtliche Frage? Gerne können Sie dieses Formular nutzen, um uns eine Anfrage zu senden. Mit der Anfrage sind keine Kosten verbunden.

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.
Der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung stimme ich zu.


Waren unsere Informationen hilfreich? Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...

Autor: Rechtsanwalt Hoesmann

Tim Hoesmann ist Rechtsanwalt und Gründer der Kanzlei Hoesmann. Er ist insbesondere in den Bereichen des Medien-, Urheber- und des Wirtschaftsrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen und wird regelmäßig in den Medien als Rechtsexperte zitiert.