Rechtsfragen der Reisefotografie

Rechtsanwalt Hoesmann hat sich in einem Aufsatz zum Thema der Reisefotografie auseinandergesetzt. Dieser wurde in dem Magazin Fototest in der Ausgabe 4/17 publiziert.

Beim Aufsatz geht es insbesondere um die Frage, was man im Ausland überhaupt fotografieren darf, was bei Stadtaufnahmen, Aufnahmen im Museum und Personenaufnahmen zu beachten ist. „Rechtsfragen der Reisefotografie“ weiterlesen

Rechtsanwalt Hoesmann als TV Experte

Rechtsanwalt Hoesmann im Interview
Rechtsanwalt Hoesmann im Interview

Rechtsanwalt Hoesmann wurde vom rbb als Experte zu dem Thema Drohne und Recht interviewt.

Der Nachrichtenbeitrag des rbb setzt sich mit der rasanten Verbreitung von Drohnen auseinander. Durch die größere Anzahl von Drohnen in der Gesellschaft wächst auch die Gefahr des Missbrauchs; umso wichtiger ist es, die bereits bestehenden Regeln für Drohnen zu kennen und zu beachten. „Rechtsanwalt Hoesmann als TV Experte“ weiterlesen

Rechtliche Bewertung von Fake News Interview bei RTL

Fake News sind im Augenblick in aller Runde. So war gerade im US Wahlkampf zu beobachten, dass eine große Anzahl von Fake News publiziert worden sind.

Diese Fake News wurden von vielen Nutzern, teilweise ohne die Hintergründe der Nachricht zu hinterfragen für bare Münze genommen und auch geteilt. Nach der Ansicht vieler Experten sollen diese Fake News das Wahlkampfergebnis mit beeinflusst haben. Die Bundesregierung plant jetzt Maßnahmen gegen diese falschen Nachrichten einzuleiten. „Rechtliche Bewertung von Fake News Interview bei RTL“ weiterlesen

Taylor Swift und das Urheberrecht

gitarreDer offene Brief von Taylor Swift an Apple hinsichtlich der kostenlosen Nutzung ihrer Musik hat viel Zuspruch gefunden und zu einer Umkehr von Apple geführt. Apple wird jetzt auch in der kostenlose Testphase die Künstler vergüten. Ein Triumph der Künstler und deren Recht auf Vergütung.

Die US Sängerin hat zu Recht darauf hingewiesen, dass es für den Urheber nicht lohnenswert sei, seine Inhalte kostenlos anderen zur Verfügung zu stellen. Dies ist richtig, da es im Urheberrecht auch um wirtschaftliche Aspekte geht. „Taylor Swift und das Urheberrecht“ weiterlesen

Newsletter der Kanzlei Hoesmann

newsletter

Um unseren Mandanten und Lesern einen besseren Service bieten zu können, stellen wir auch einen kostenlosen Newsletter zur Verfügung. Dieser wird regelmäßig verschickt und hält Sie so zuverlässig über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Unser Newsletter ist kostenlos und informiert Sie über aktuelle Entwicklungen im

  • Medienrecht
  • Urheberrecht
  • Fotorecht
  • Presserecht
  • Internetrecht
  • Wirtschaftsrecht

Unser Newsletter kann jederzeit abbestellt werden. Ihre Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt, ausschließlich für den abonnierten Service genutzt und niemals an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie Interesse haben, würden wir uns freuen, wenn Sie den Newsletter abonnieren:

http://hoesmann.eu/newsletter/

Facebook, Comicbilder und das Urheberrecht

Im Augenblick gibt es bei Facebook die Aktion, sein Profilbild durch ein Comicbild zu ersetzen. Der Hintergrund ist ein ganz spaßiger, es soll mit dieser Aktion erreicht werden, dass keine Menschenbilder mehr als Facebook Profilbilder so sehen sind.

Doch leider sind diese kurzweiligen und manchmal sehr lustigen Profilbilder aus rechtlicher Sicht nicht ganz unproblematisch, da es hier um den gesamten Bereich des Urheberrechts geht. Denn die Comic Bilder sind in der Regel urheberrechtlich geschützt, dieses bedeutet sie dürfen nur durch den Urheber oder durch Berechtigten verwendet werden. Benutzt jemand das Bild ohne Erlaubnis des Urhebers oder eines Berechtigten, kann eine Abmahnung drohen. Die Wahrscheinlichkeit ist hier zwar sehr gering gleichwohl sollte sie im Hinterkopf bedacht werden. Gerade kommerzielle Anbieter, welche auf Facebook eine Fanseite betreiben, sollte sich dieser Gefahr durchaus bewusst sein, da sie Facebook nicht nur aus rein privaten Gründen nutzen, sondern auch aus gewerblichen Gründen einen Account betreiben.

„Facebook, Comicbilder und das Urheberrecht“ weiterlesen

Twitter und Recht – Die Tweets

ParagraphenIn dem zweiten Teil des Aufsatzes „Twitter und Recht“ geht es um die rechtlichen Stoplersteine der einzelnen Tweets.

Teil eins des Aufsatzes hat sich mit der rechtskonformen Einrichtung des eigenen Accounts beschäftigt. Lesen Sie ihn hier nach – http://www.presserecht-aktuell.de/twitter-und-recht-teil-1/

4. Haftung für Äußerungen

Die bestehenden gesetzlichen Regeln und die daraus folgende Rechtsprechung zu Äußerungen im Netz gelten auch für Twitter. Es kann in diesem Fall dahinstehen, als was für ein Medium Twitter rechtlich angesehen wird. Bei Äußerungen haftet derjenige, der die Äußerung tätig, unabhängig von der jeweiligen Plattform.

„Twitter und Recht — Die Tweets“ weiterlesen