Die Verwechslungsgefahr der Kombinationsmarke Markenrecht

kombinationsmarke

Wird eine bereits bestehende Marke mit einem weiteren Begriff ergänzt oder kombiniert wird, handelt es sich juristisch um eine sogenannte Kombinationsmarke.

Das Markenrecht schützt zunächst immer nur die individuelle Marke. Der Inhaber der ursprünglichen Marke kann nicht ohne weiteres verlangen, dass sämtliche Kombinationsmarken mit seiner bestehenden Marke verboten werden.

„Die Verwechslungsgefahr der Kombinationsmarke Markenrecht“ weiterlesen