Neue Nutzungsbedingungen bei Facebook

facebookWenn Sie sich heute auf Facebook angemeldet haben, haben sie auch den neuen Facebook Nutzungs- Bedingungen zugestimmt. Mit diesen Änderungen lässt sich Facebook eine Reihe von Rechten einräumen. Wir zeigen Ihnen die wesentlichen Änderungen.

Widerspruch gegen die Facebook Bedingungen

Wie üblich kursieren jetzt Meldungen auf Facebook, in denen einzelne Nutzer den neuen Bedingungen widersprechen. Ein solcher Widerspruch ist juristisch gesehen jedoch unbeachtlich. Wenn Sie den neuen Nutzungsbedingungen nicht zustimmen wollen, dann ist die einzige Möglichkeit, die sie haben, Facebook nicht mehr zu nutzen.

Änderungen

Mit den Änderungen möchte Facebook seiner Nutzer besser kennen lernen. Das bedeutet Facebook will mehr Daten sammeln, um diese Daten dann auch für die Werbung einsetzen zu können. Wichtig ist hier vor allem, dass zukünftig auch außerhalb der Webseite von Facebook Informationen über Nutzer gesammelt werden. Dies geschieht zum Beispiel über Apps die auf dem Smartphone installiert sind oder auch den besuchten Webseiten außerhalb von Facebook.

Ebenso möchte Facebook verstärkt Bezahl-Funktionen einführen. Damit sollen Onlineshops die Möglichkeit gegeben werden, Waren direkt über Facebook zu verkaufen. Mit den neuen Nutzungsbedingungen soll der rechtliche Rahmen geschaffen werden.

Datenschutz

Um, insbesondere auch den deutschen Datenschutz-Bedenken entgegenzukommen, hat Facebook die Einstellmöglichkeiten für die Nutzer verbessert. Diese können jetzt leichter bestimmen, wer die Daten öffentlich sehen kann und wer nicht.

Ziel von Facebook

Ziel von Facebook ist es, ähnlich wie bei Google, eine möglichst personalisierte Werbung für die Nutzer zu generieren.

Für die Nutzer selber bleibt Facebook kostenlos. Aber wie heißt es so schön, nur weil etwas kostenlos ist, ist es nicht umsonst. Sie bezahlen Facebook mit Ihren Daten.

Kontaktieren Sie uns kostenlos!

Rechtsanwalt Hoesmann und Rechtsanwältin Mannshardt

Telefon – 030 /956 07 177

Gerne können Sie uns auch jetzt eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu

 

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.

Mit dem "Senden" versichere ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.


Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...