Forderungen von GES Registrat, Gewerberegistrat oder Freiberufregistrat

gewerberegistratDie Firma GES Registrat GmbH aus Berlin, welche im Internet unter der Webseite www.registrat.de auftritt, versucht zurzeit durch amtlich aussehender Registerschreiben Gewerbetreibende und Freiberufler in eine teure Abofalle zu locken.

Lesen Sie diese Schreiben aufmerksam und unterschreiben Sie nicht unbedarft. Denn mit Ihrer Unterschrift schließen Sie einen teuren Abo Vertrag mit GES Registrat GmbH. Falls Sie doch irrtümlich bei der GES Registrat GmbH unterschrieben haben, helfen wir Ihnen

Hintergrund GES Registrat

GES Registrat GmbH, welche auch unter der Bezeichnung Gewerberegistrat oder Freiberufregistrat auftritt, verschickt zur Zeit zahlreiche Formulare an Gewerbetreibende und Freiberufler.

Diese behördlich anmutenden Formulare werden direkt an die Unternehmen geschickt.

Mit diesen Formularen fordert die GES Registrat die Unternehmen auf, Adressdaten zu korrigieren bzw. zu ergänzen. Gedruckt werden die Aufforderungsschreiben auf Umweltschutzpapier und sehen auf den ersten Blick tatsächlich wie ein amtliches Formular aus.

Rechnung Registrat?
Wir helfen sofort!

Bei einer Rechnung von Registrat
helfen wir Ihnen zum Festpreis!

Kontakt Abmahnung

Abofalle der GES Registrat

Jedoch befindet sich auf der rechten Seite dieses Formulars ein versteckter Hinweis der GES Registrat GmbH, wonach einjährlicher Betrag in Höhe von 588 € zu zahlen ist, wenn dieses Formular ergänzt bzw. ausgefüllt wird. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist dann noch ein Hinweis untergebracht, dass mit Abschluss des Vertrages ein Zweijahresvertrag geschlossen wird.

Unterschreibt man irrtümlich diese getarnte Anmeldung, erhält man wenige Tage später einer Rechnung der GES Registrat GmbH mit der Aufforderung die ersten 588 € zu bezahlen.

Zahlen Sie nicht an GES Registrat GmbH

Es handelt sich bei den Forderungen von GES Registrat um eine klassische Abofalle. Mit dem amtlich aussehenden Formular von Registrat sollen unbedarfte Gewerbetreibende in einen teuren, mehrjährigen Vertrag gelockt werden. In zahlreichen Gerichtsurteilen wurden vergleichbare Abofallen bereits als unwirksam erachtet.

Unsere Kompetenz – Ihr Vorteil

Unsere Kanzlei ist auf die Abwehr solcher Abofallen spezialisiert. In mehreren hunderten Verfahren haben wir unsere Mandanten erfolgreich gegen Abofallen verteidigt. Bislang muss noch keiner unserer Mandanten etwas an eine Abofalle bezahlt.

Wenn auch Sie eine Forderung von der GES Registrat GmbH bekommen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir helfen Ihnen bundesweit!

Kontaktieren Sie uns kostenlos!

Rechtsanwalt Hoesmann und Rechtsanwältin Mannshardt

Telefon – 030 /956 07 177

Gerne können Sie uns auch jetzt eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu

 

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.

Mit dem "Senden" versichere ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.



Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...