Twitter, Facebook und Co. in der Unternehmens-Kommunikation

Scial Media
Social Media wird in Deutschland immer wichtiger und wird auch schon von vielen Unternehmen in der Kommunikation genutzt.
Dabei sind twitter und Facebook die wichtigsten Anwendungen. Sie bieten eine Vielzahl von faszinierenden Möglichkeiten für die professionelle Kommunikation und für das Marketing von Unternehmen und Freiberuflern.

Um nicht im Vorfeld blind in mögliche Probleme zu rennen, sollte die ersten Schritte bei einem neuen Social Media Auftritt gut überlegt sein.

Als Erstes sollte überlegt werden, über welche Themen und in welcher Art und Weise überhaupt kommuniziert werden soll. Soll der Auftritt nur als „Linkschleuder“ für Pressemitteilungen genutzt werden, oder ein echter Dialog mit dem Kunden entstehen?

Ebenso ist es wichtig, auch intern im Unternehmen den Umgang mit Social Media zu klären. Dürfen alle Mitarbeiter über ihre Arbeit berichten oder nur ein bestimmter Kreis von Personen? In vielen Fällen nutzen Mitarbeiter bereits die Facebook und Co. und es stellt sich die Frage, wie diese Aktivitäten im Verhältnis zum Arbeitgeber stehen.

Hierfür ist es unbedingt zu empfehlen, im Vorfeld einen Social Media Guide aufzustellen, in welchem diese Themen geklärt werden.

Zudem gilt es auch, die rechtlichen Aspekte mit zu berücksichtigen, um teure Abmahnungen zu vermeiden. In der modernen Kommunikation mit dem Kunden müssen Verbraucherschutzvorschriften, das Datenschutzrecht und Wettbewerbsrecht berücksichtigt werden. Aber auch urheberrechtliche Fragen, die Probleme der internationalen Nutzungsbedingungen und mögliche Haftungsfragen sind zu beachten.


Rechtsanwalt Hoesmann
Rechtsanwalt Hoesmann
Gerne steht Ihnen für diese Fragen Rechtsanwalt Hoesmann zu Ihrer Verfügung.
Rechtsanwalt Tim Hoesmann ist seit über fünf Jahren auf die Rechtsfragen des Medienrechts spezialisiert. Er gehört zu den beliebtesten twitternden Anwälten in Deutschland und seine Tweets werden von mehr als 3000 Lesern regelmäßig gelesen. Darüber hinaus betreibt er mit „presserecht-aktuell.de“ einen populären Medienblog zum Presse- und Medienrecht und publiziert in zahlreichen Medien.
Neben seinen juristischen Medienkenntnissen verfügt er über umfangreiche praktische Medienerfahrung. Unter anderem hat er über vier Jahre in der Kommunikationsabteilung des Auswärtigen Amt und der Deutschen Welle gearbeitet.


Wenn Sie Fragen zum Thema haben stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns kostenlos!

Rechtsanwalt Hoesmann und Rechtsanwältin Mannshardt

Telefon – 030 /956 07 177

Gerne können Sie uns auch jetzt eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu

 

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.

Mit dem "Senden" versichere ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.



Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...

social media
Um die Übersicht nicht zu verlieren, sollte ein Social Media Auftritt im Vorfeld geplant werden