Das "Zugangserschwerungsgesetz" – Pro & Contra und eine juristische Bewertung

Herr Rechtsanwalt Hoesmann hat sich in einem Aufsatz für photoscala.de intensiv mit dem kürzlich beschlossenen „Zugangserschwerungsgesetz“ beschäftigt.

Mit diesem Gesetz soll der Zugang zu kinderpornografischen Inhalten im Netz erschwert werden, indem vor die Seiten ein Stoppschild geschaltet wird. Dieses Gesetz hat eine sehr kontroverse Diskussion ausgelöst.

In dem Aufsatz geht RA Hoesmann auf die Argumente beider Seiten ein und bewertet das Gesetz juristisch.

Lesen Sie den gesamten Aufsatz hier: http://www.photoscala.de/Artikel/Umstritten-Das-Gesetz-zur-Bek%C3%A4mpfung-von-Kinderpornografie

Kontaktieren Sie uns kostenlos!

Rechtsanwalt Hoesmann und Rechtsanwältin Mannshardt

Telefon – 030 /956 07 177

Gerne können Sie uns auch jetzt eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu

 

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.

Mit dem "Senden" versichere ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.



Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.