Fotografen boykottieren Konzert


Fotografen klagen immer häufiger über die Knebelverträge, welche von ihnen bei Konzerten, gerade von US-amerikanischen Bands, gefordert werden.
So auch bei einem Konzert der Gruppe Limp Bizkit Mitte Juni in Hamburg.
Hier weigerten sich die anwesenden Fotografen, den vom Management geforderten Vertrag zu unterzeichnen und infolgedessen gab und gibt es keine Fotos von dem Konzert.

Eine Vorgehensweise, welche man unter Fotografen immer häufiger beobachten kann.

Tatsächlich ist die Weigerung, die Verträge zu unterzeichnen, die einzige Möglichkeit, welche den Fotografen zusteht, um gegen die Bedingungen bei den Konzertfotos ihren Protest auszudrücken. Eine rechtliche Handhabe haben sie nicht, sich den Zugang zu dem Konzert auch ohne Unterzeichnung des Vertrages zu erzwingen.

Juristisch fallen die Konzerte unter das Rechtsinstitut des Hausrechts und gemäß des Hausrechts darf der Inhaber des Hausrechtes bestimmen, was, wann, wie und wo fotografiert werden darf.
Da es sich bei einem Konzert, selbst wenn mehrere 10.000 Zuschauer anwesend sind, um eine private Veranstaltung handelt, kann der Veranstalter selbst bestimmen, wen er für das Konzert akkreditiert und wen er nicht akkreditiert und auch, wer Fotos machen darf und wer nicht. Hierbei wird durch das Management zum Teil sehr großer Druck auf die Veranstalter ausgeübt, um vermeintliche Rechte der Band zu schützen.

Daher können sich Pressefotografen auch nicht auf die grundgesetzlich geschützte Meinungs- und Pressefreiheit berufen, um einen Zugang zu dem Konzert zu bekommen.

Weitere Hintergründe zum Thema Konzertfotografie finden Sie hier.
Konzertfotografie und Recht

Kontaktieren Sie uns kostenlos!

Rechtsanwalt Hoesmann und Rechtsanwältin Mannshardt

Telefon – 030 /956 07 177

Gerne können Sie uns auch jetzt eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu

 

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.

Mit dem "Senden" versichere ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.



Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...