Super Bayern muss eleminiert werden

bayernDie „Super Bayern“ müssen eliminiert werden. Mit dieser Aussage lässt sich das Urteil des Bundespatentgerichtes in einer markenrechtlichen Auseinandersetzung zwischen dem FC Bayern München und dem Inhaber der Marke „Super Bayern“ zusammenfassen.

Super Bayern verstößt gegen Markenrecht

Hintergrund des Streits ist, dass die Marke „Super Bayern“ insbesondere durch die grafisch ähnliche Gestaltung eine rechtswidrige Rufausbeutung der Markenrechte des FC Bayern Münchens ist.

Verwechselungsgefahr

In seiner Entscheidung führt das Bundespatentgericht aus, dass hier eine unlautere Rufausbeutung der Markenrechte des FC Bayern München vorliegt. Insbesondere da die angegriffene Marke denselben Waren- und auch Dienstleistungsbereich für sich beansprucht, ist hier eine Verwechslungsgefahr gegeben. Damit haben sich die „Super Bayern“ direkt in den Sogbereich der bekannten Marke des FC Bayern begeben. Ein rechtfertigender Grund ist weder ersichtlich noch vorgetragen.

Im Ergebnis muss daher die Marke „Super Bayern“ gelöscht werden.

(BPatG, Beschluss vom 17.03.2015, 27 W (pat) 110/12)

Kontaktieren Sie uns kostenlos!

Rechtsanwalt Hoesmann und Rechtsanwältin Mannshardt

Telefon – 030 /956 07 177

Gerne können Sie uns auch jetzt eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu

 

Mit der Übersendung der Anfrage erfolgt noch keine Mandatierung, wir melden uns bei Ihnen.

Mit dem "Senden" versichere ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.



Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


Loading...