Grieger-Langer siegt auch in der Hauptsache

grieger-langer

Die bekannte Profilerin Suzanne Grieger-Langer befindet sich aktuell in einer umfangreichen juristischen Auseinandersetzung. Mehrere Blogs und Einzelpersonen verbreiten unwahre Tatsachen über sie und bedienen sich an ihren urheberrechtlich geschützten Inhalten. Ziel dieser Kampagne ist es wohl, Frau Grieger-Langer öffentlich zu diffamieren. Diesbezüglich werden insbesondere Informationen aus einem veralteten Lebenslauf gegen sie verwendet und Informationen hart an der Grenze der Meinungsfreiheit verdreht. Jetzt hat sie auch das erste Hauptsacheverfahren gewonnen.

„Grieger-Langer siegt auch in der Hauptsache“ weiterlesen

Juristisches Praktikum in der Kanzlei Hoesmann ausgezeichnet

juristisches Praktikum

Wir freuen uns, dass ELSA, dies ist die Vereinigung der europäischen Jurastudenten, unser juristisches Praktikum ausgezeichnet hat.

Als Kanzlei bieten wir vielen nationalen und internationalen Studenten die Möglichkeit, die Arbeit einer Medien- und Wirtschaftsrechtkanzlei kennenzulernen. Unser Ziel ist es, dass unsere Praktikanten einen echten Mehrwert aus dem Praktikum ziehen. Daher binden wir diese von dem ersten Tag aktiv in Arbeit mit ein und geben Ihnen die Möglichkeit, die verschiedenen Aspekte der juristischen Arbeit während des Praktikums in der Kanzlei praktisch zu erleben. Teilnahme an Mandantengesprächen und Gerichtsverhandlungen sind bei uns selbstverständlich.

Die bei uns beschäftigten Praktikanten sind übrigens nicht alles Jurastudenten. Vielmehr stehen wir auch anderen Studiengängen offen gegenüber und gerade „fachfremde“ Studenten bringen neue Sichtweisen mit in die Kanzlei.

Wenn Sie Interesse an einem juristischen Praktikum haben sollten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Text

Kontaktieren Sie uns

Rechtsanwalt Hoesmann und Rechtsanwältin Mannshardt

Telefon – 030 61 08 04 191

Gerne können Sie uns auch jetzt eine E-Mail Anfrage schicken.

office@hoesmann.eu

 

Mit dem "Senden" versichere ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.


Gerne können Sie uns bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 5)


Loading...

Profilerin Grieger-Langer siegt vor Gericht

grieger-langer

Deutschlands bekannteste Profilerin Suzanne Grieger-Langer geht mit Hilfe der Kanzlei Hoesmann erfolgreich gegen eine falsche Berichterstattung vor.

Aktuell wird im Rahmen einer offenbar geplanten medialen Aktion sehr einseitig und negativ über die Profilerin Suzanne Groeger-Langer berichtet. Auf mehreren Internetseiten wird zum Teil aufeinander abgestimmt, mit falschen Tatsachenbehauptungen und kopierte Inhalten Stimmung gegen Frau Grieger-Langer gemacht.

Dagegen konnten wir mit mehreren einstweiligen Verfügungen vor den Landgerichten in Hamburg und Köln erfolgreich vorgehen.

„Profilerin Grieger-Langer siegt vor Gericht“ weiterlesen

Datenschutz für Fotografen – Vortrag bei dem CANON PRO FORUM

Rechtsanwalt Hoesmann wird auf dem CANON PRO FORUM am 15. November 2018 im CANON HEADQUARTER in Krefeld einen Vortrag zum Datenschutz und Fotografie halten.

Datenschutz und Fotografie

Das Thema Datenschutz ist mittlerweile auch in der Fotografie angekommen. Durch die Datenschutzgrundverordnung hat sich auch für Fotografen einiges geändert. Viele im Vorfeld geäußerte Befürchtungen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet – trotzdem haben Fotografen einige Regeln zu beachten. Rechtsanwalt Hoesmann vom CentralVerband der Berufsfotografen zeigt Ihnen, worauf Sie als Fotograf beim Datenschutz achten müssen.

„Datenschutz für Fotografen – Vortrag bei dem CANON PRO FORUM“ weiterlesen

Darf man jetzt wieder überall rauchen?

hoesmann-tv

Der Umsatz bei E-Zigaretten hat sich mehr als verdoppelt und liegt nun bei 33,5 Millionen Euro. E-Zigaretten sind nicht vom Nichtraucherschutzgesetz umfasst, da bei diesen keine Verbrennung von Tabak stattfindet.

Darf man jetzt mit einer E-Zigarette wieder überall rauchen?

Rechtsanwalt Hoesmann hat für N24 / Pro7 zu dieser Frage aktuell Stellung genommen:

hoesmann-tvRechtsanwalt Hoesmann

„Darf man jetzt wieder überall rauchen?“ weiterlesen

Was müssen Lehrer bei Fotos von Schülern beachten?

Für die Zeitschrift Lehrer und Schüler des VBE (Verband Bildung und Erziehung Klamme) habe ich mich als Rechtsanwalt für Fotorecht in einem umfangreichen Beitrag mit den Rechtsfragen rund um die Schulfotografie beschäftigt.

Insbesondere geht es in dem Beitrag um das Recht am eigenen Bild und was Lehrer bei Aufnahmen von Schülern beachten müssen. „Was müssen Lehrer bei Fotos von Schülern beachten?“ weiterlesen

Kinderbilder auf Facebook

Rechtsanwalt Tim Hoesmann hat in der Zeitung Fototest zu der rechtlichen Problematik von Kinderbildern auf Facebook umfangreich Stellung genommen.

Kinderbilder auf Facebook

Kinderbilder auf Facebook sind rechtlich durchaus kritisch, da auch immer die Persönlichkeitsrechte der Kinder mit zu beachten sind. Leider beobachte ich immer wieder, dass Eltern zum Teil sehr sorglos mit den Aufnahmen ihrer Sprösslinge umgehen. Ich als Medienrechtler rate den Eltern, mit Kinderfotos  auf Facebook vorsichtig  zu sein. Leider beobachte ich immer wieder, dass es bei Eltern Streit wegen Kinderbildern bei Facebook gibt.

„Kinderbilder auf Facebook“ weiterlesen

Das Recht auf Verpixelung in der Medienberichterstattung – Philipp Guttmann

Fotorecht

In der heutigen digitalen Welt kann jeder schnell und einfach ein Foto mit seinem Smartphone anfertigen. Und auch Medien leben im Internet davon, ihre Themen mit Fotos zu unterlegen.

Ist jedoch eine Person auf den Fotos abgebildet, kommt das Recht am eigenen Bild ins Spiel – und das ist zweifacher Hinsicht: Sowohl derjenige, der jemand anderen fotografiert und dieses Bild veröffentlichen will, als auch derjenige, dessen Abbild öffentlich verbreitet wird, kommt mit dieser Thematik in Kontakt.

Darum ist es auch so wichtig, sich der Grundzüge des Rechts am eigenen Bild bewusst zu sein, um zu wissen, welche Rechte man hat und was insbesondere die Medien (nicht) dürfen.

Unser Mitarbeiter Philipp Guttmann hat sich im Rahmen einer universitären Bachelor Arbeit mit dem Thema der Verwechslung in den Medien und dem Recht auf am eigenen Bild auseinandergesetzt. Wir freuen uns, dass diese mit zwölf Punkten bewertete Arbeit und auf der Webseite publiziert werden darf. „Das Recht auf Verpixelung in der Medienberichterstattung — Philipp Guttmann“ weiterlesen